doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!09.10.2006 00:54h

nein, man muss nicht immer vorher wissen, warum man etwas tut, aber man sollte hinterher in der lage sein, erklärungen dafür zu finden. diesen prozess nennt man sinnfindung, welche durch eine so genannte bewusstseinsbewegung erfolgt. konkret heißt das folgendes: nachdenken. du kannst dich trotzdem entspannen, denn in diesem monat kommt ausnahmsweise was richtig gutes dabei heraus.
via

count del mounte fraß einmal eine dose blauer schuhcreme, ohne schaden zu nehmen. später jedoch verlor er den verstand und fegte wie ein verrückter die
straße entlang, stieß an zäune, wälzte sich im graben und machte sich auf diese exentrische weise aus dem leben davon.
via

nicht aus den sternen, sind wohl diese aktuellen nachrichten. wir werden sehen…

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!07.10.2006 14:05h

liebe leipzigerInnen und alle, die sich am samstag, den 30.09.2006 in dieser stadt aufhielten:

meine selbstgenähte und sich seit fast sieben jahren in meinem besitz befindliche tabaktasche ist mir nun endgültig abhanden gekommen. letztes wochenende nämlich in leipzig. falls irgendjemand sachdienstliche hinweise zum verbleib dieser machen kann, so möge er/sie sich dringend bei mir melden.

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!02.10.2006 15:26h

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!28.09.2006 01:26h

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!27.09.2006 22:27h

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!24.09.2006 21:32h

entgegen meiner annahme vom anfang diesen monats, ist der sommer nun irgendwie doch noch nicht vorbei und lädt gerade nochmal dazu ein, die vielleicht letzten schönen warmen tage zu genießen. nun gut, es ist sonntag und ich bin relativ ausgeschlafen, da ich mir die letzten tage ein wenig ruhe gegönnt habe, aber die blöde erkältung will nicht so richtig weggehen. also, keine großen sprünge wagen. lieber den „altklugen“, die decke und ne thermoskanne mit kaffee schnappen, sich mit netten leuten verabreden und ab ins grüne. dazu noch leckeren, frisch gebackenen pflaumenkuchen, der sogar noch ein wenig warm war- natürlich nicht von mir zubereitet, denn ich hasse backen!
wenn man nun eine geglückte handlung mit dem begriff „sauber“ kommentiert, wie wär das dann bei einer missglückten?
der gemeine 4-jährige (man weiß auch nie, wo die eigentlich immer herkommen), der sich in das frisbeespiel von erwachsenen drängt, kommentiert das ununterbrochen mit „dreckig“! es gibt echt kinder, die die welt nicht braucht!
was passiert wenn sich zwei leute auf ner picknickdecke um einen stock streiten ist auch klar, die dritte person bekommt den bananenmilchbecher übern kopf geschüttet und nur die person kommt mit ca. 500 ml diesen getränkes in berührung, nix oder niemand anderes.
so, mal schnell duschen gehen.

ach ja, falls ich mal meine url vergesse- kann ich mich selbst über diese frage bei google finden. super!

nachtrag: anscheinend habe ich das während meiner schönen stunden auf der wiese verpasst.

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!19.09.2006 14:57h

„zerbrechen sie sich nicht immer den kopf darüber, was die leute von ihnen denken könnten. als die sterne noch klein waren und in die ballettstunde gingen, haben die mütter der anderen kleinen sterne, die nicht so beliebt waren wie sie, immer an ihnen herumgekrittelt. seitdem halten die sterne kritik für eine art neiderfüllte huldigung.“
via

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!18.09.2006 20:39h

im übrigen scheint sich die gerüchteküche immer wieder neuer lustiger geschichten und zuschreibungen zu erfreuen. so wurde mir berichtet, dass die und ich drogenabhängige, abgefuckte lesben seien. also man kann ja mittlerweile alles über mich sagen, aber abgefuckt? schon unverschämt. das trifft mich wirklich.

zum nochmal nachlesen:

„Wurzelnd in einer stark subjektiv gefärbten Wahrnehmung, in einer Vermutung, einem Missverständnis oder auch einer boshaften Absicht wird das Gerücht von seinem Schöpfer in die Welt gesetzt und durch weitere Personen über Klatsch oder Tratsch verbreitet, ggf. auch in den Medien. Je größer der Neuigkeitsgrad, der Sensationsgrad oder die persönliche Betroffenheit der Gerüchteerzähler sind, um so schneller beginnt es zu zirkulieren. Dies geschieht, nachdem die Empfänglichkeit des Gegenüber für das Gerücht getestet worden ist, oft in einer verschwörerischen Grundhaltung und mit der Verpflichtung des Gesprächspartners, das Gerücht möglichst niemandem weiterzuerzählen. Personen, von denen das Gerücht handelt, erfahren dessen Inhalt meist sehr spät, weil sie von der Gerüchtekommunikation ausgegrenzt werden; ihre Versuche, das Gerücht aufzuhalten oder es richtig zu stellen, sind in der Regel erfolglos, da der Wahrheitsgehalt von Gerüchten nur selten in Frage gestellt oder überprüft wird.“

ich will mehr gerüchte, dann gibts hier auch ne neue kategorie, brauch ich mir wenigstens nicht immer einen kopf zu machen, was ich hier wohl mal spannendes posten kann.

doppelt gemoppelt... oder nachts sind alle katzen grau!16.09.2006 01:24h

„schwelge-helge, danke-anke und bis-später-peter treffen sich im traum. fragt der traum:“wieso hängt ihr eigentlich immer so viel mit dem zwilling rum?“ antwortet bis-später-peter (wie immer auf dem sprung in ein besseres leben) „musst du gerade sagen, bist doch selbst ständig mit dem am chillen.“ danke-anke spielt die beleidigte und schwelge-helge… na was wohl? gib´s zu, die drei wohnen bei dir, oder?“

via