heute hatte ich mit einem klienten einen termin in der berufsschule und irgendwie war es voll ätzend und peinlich, sich von den kleinen gangstakids beim durchqueren der pausenhalle so hinterherpfeifen zu lassen. kennt man ja sonst nur von diversen bauarbeitern oder so tuningprolls mit ordentlich bassverstärkern im auto, gelegentlich auch von angetrunkenen teenagern in der innenstadt, die einen fragen: „entschuldigung, kann ich IHRE telefonnummer haben?“.
der höhepunkt jedoch war eigentlich gestern, als ich mich noch gut gelaunt am telefon meiner arbeitsstelle meldete und mir von einem mitarbeiter der polizeiinspektion vorschwärmen lassen musste, wie schön sich doch meine stimme am telefon anhört.