bei einbruch der dunkelheit folgende gedanken gehabt in den letzten tagen:

- scheiße, es ist winter!
- fahrradlicht installieren (ansonsten gefährliche sache)
- handschuhe müssen unbedingt rausgekramt werden
- was? ich hab noch ne verabredung?
- auf keinen fall werde ich das haus nochmal verlassen!
- schlafanzüge sind doof, viele decken übereinander machen unbeweglich
- eine modische, warmhaltende jacke besorgen
- blöden erkältungsscheiß endlich loswerden
- ich bin defintiv der sommertyp
- pfefferminztee ist eine feine angelegenheit
- allein mal einen romantischen film ansehen, macht auch irgendwie spaß
- badewannen sind toll+ diese sprudeltabletten
- irgendwie gute laune behalten und durchhalten, einfach nur durchhalten, du schaffst das!

dafür habe ich von einer meiner alten lieblingsbands, dieses „video“ gefunden, was nochmal mehr beweist, dass es winter ist. winterzeit=emozeit!
und jetzt kommt mir bitte nicht mit hey, es ist doch herbst, das ist doch auch schön, mit den bunten blättern so und die sonne scheint schließlich ja auch noch die ganze zeit. nein, für mich ist es jetzt winter. fertig.