im übrigen scheint sich die gerüchteküche immer wieder neuer lustiger geschichten und zuschreibungen zu erfreuen. so wurde mir berichtet, dass die und ich drogenabhängige, abgefuckte lesben seien. also man kann ja mittlerweile alles über mich sagen, aber abgefuckt? schon unverschämt. das trifft mich wirklich.

zum nochmal nachlesen:

„Wurzelnd in einer stark subjektiv gefärbten Wahrnehmung, in einer Vermutung, einem Missverständnis oder auch einer boshaften Absicht wird das Gerücht von seinem Schöpfer in die Welt gesetzt und durch weitere Personen über Klatsch oder Tratsch verbreitet, ggf. auch in den Medien. Je größer der Neuigkeitsgrad, der Sensationsgrad oder die persönliche Betroffenheit der Gerüchteerzähler sind, um so schneller beginnt es zu zirkulieren. Dies geschieht, nachdem die Empfänglichkeit des Gegenüber für das Gerücht getestet worden ist, oft in einer verschwörerischen Grundhaltung und mit der Verpflichtung des Gesprächspartners, das Gerücht möglichst niemandem weiterzuerzählen. Personen, von denen das Gerücht handelt, erfahren dessen Inhalt meist sehr spät, weil sie von der Gerüchtekommunikation ausgegrenzt werden; ihre Versuche, das Gerücht aufzuhalten oder es richtig zu stellen, sind in der Regel erfolglos, da der Wahrheitsgehalt von Gerüchten nur selten in Frage gestellt oder überprüft wird.“

ich will mehr gerüchte, dann gibts hier auch ne neue kategorie, brauch ich mir wenigstens nicht immer einen kopf zu machen, was ich hier wohl mal spannendes posten kann.